2600 Kilometer in den Ruhestand

Pilgern in den Ruhestand Peter Schnell konnte sich ein Leben im Ruhestand, ein Leben ohne Termine, ohne Verpflichtungen und Verantwortung nicht vorstellen. Ein Jahr vor dem entscheidenden Termin beschloss er, zwischen Aufhören und Neuanfang einen "Gedankenstrich" zu setzen, eine Zeitspanne für eine Neuorientierung.
Mehrere ldeen gingen ihm durch den Kopf. Am Ende traf er die Entscheidung, in den Ruhestand zuwandern, auf dem Jakobsweg, direkt von seinem Bürostuhl in Stuttgart aus nach Santiago de Compostela.

Aus seinem Tagebuch und seinen Gedanken zur Pilgerreise ist ein Buch geworden: "Gedankenstrich - zwischen Karriere und Ruhestand".
Dieses Buch zeigt die zwei Seiten eines Pilgerweges: den durch die unterschiedlichen Landschaften Deutschlands, der Schweiz, Frankreichs und Spaniens und den durch das "lch". Und so wie die Landschaften ganz unterschiedlich sind, so sind auch die Facetten des lchs ganz verschieden. Beide Wege finden in dem vorliegenden Buch ihren gebührenden Platz.

Und so reihen sich Reisebeschreibung - auch über die Widrigkeiten langer Regentage - und eher philosophische Überlegungen aneinander, nicht ohne die religiösen Aspekte hinreichend zu würdigen. Man wandert voller Erwartungen mit dem Pilger, der unterwegs ganz unterschiedliche, aber vor allem interessante Menschen kennen lernt und sitzt am Ende in Gedanken zusammen mit dem Autor ergriffen in der Kirche von Santiago de Compostela.

Das Buch "Gedankenstrich - zwischen Karriere und Ruhestand" hat die ISBN-Nummer 978-3-8370-1343-6 und kostet 16,90 Euro.


Wandern in den RuhestandDass es so faszinierend sein kann, alleine zu wandern, hätte ich mir in den kühnsten Träumen nicht vorgestellt. Dabei marschierte ich nicht auf dem populären Jakobsweg, sondern einfach direkt von der eigenen Haustür weg: knapp 300 Kilometer in 15 Tagen, von der Schwäbischen Alb, über Oberschwaben und den Bodensee in das Gebirge. Der Anlass für die Wanderschaft war mein beruflicher Ausstieg.

In diesem Buch möchte ich Ihnen etwas über meine dabei gesammelten Erfahrungen erzählen: wie mir die Wanderung half, sehr schnell den Kopf frei zu bekommen. Welchen Reiz die einzelnen Etappen mit wunderschönen Landschaften, reizenden Dörfern und Städten auf mich ausübten. Über die spannenden Begegnungen mit Menschen in Baden Württemberg, Bayern und Vorarlberg (Österreich). Und noch eins: Wie ich aus der Ruhe heraus zu mir selbst fand und mein Leben in einer sich veränderten Gesellschaft, Arbeitswelt und Umwelt reflektierte. Und schließlich daraus abgeleitet: Welche Gedanken ich mir für neues Denken und Handeln gemacht habe.

Der Schwerpunkt ist jedoch das Wandern selbst. Deshalb möchte ich Ihnen auch Tipps zur Ausrüstung und Organisation geben; welche Wanderabschnitte und Unterkünfte mir ganz besonders gefallen haben; und abschließend resümieren: Was hat mir die Wanderung ganz persönlich gebracht?

Erhältlich im Buchhandel
und in Buch-Online-Shops!

ISBN: 9783738603293